my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | ir-news | fotodienst | termindienst | webnews
0 Produkte € 0,00
Freitag nachmittag (22.5.2015) wurden die Europäischen Toleranzgespräche in zwei Panels fortgesetzt, die den Auswirkungen von außereuropäischen Konflikten, Kriegen und Klimawandel auf Europa gewidmet waren. Am Podium zum Thema Modernität, Menschenrechte und Islam: Nahost-Expertin Karin Kneissl, Sozialwissenschafterin Claudia Brunner, ORF-Kulturchef Martin Traxl, evang. Bischof Michael Bünker und die Autoren Sama Maani und Pravu Mazumdar.
Bildinformationen
Titel: Toleranzgespräche im Museumsquartier Fresach
Fotograf/In: Gerhard Kampitsch
Veranstalter: Denk.Raum.Fresach – Europäisches Toleranzzentrum
Beschreibung: Freitag nachmittag (22.5.2015) wurden die Europäischen Toleranzgespräche in zwei Panels fortgesetzt, die den Auswirkungen von außereuropäischen Konflikten, Kriegen und Klimawandel auf Europa gewidmet waren. Am Podium zum Thema Modernität, Menschenrechte und Islam: Nahost-Expertin Karin Kneissl, Sozialwissenschafterin Claudia Brunner, ORF-Kulturchef Martin Traxl, evang. Bischof Michael Bünker und die Autoren Sama Maani und Pravu Mazumdar.
Maße: 2784 x 1856 Pixel (7 x 5 cm bei 1010 dpi)
Größe: 1,870,848 Byte ( 1827 kB)
Erstellt: 2015:05:22 15:03:03
Stichwörter: [Denk.Raum.Fresach] [Dialog] [Forum] [Fresach] [Integration] [Islam] [Migration] [Toleranz] [Toleranzgespräche]
EXIF/IPTC:
Social:
Kurztext zum Event
Toleranzgespräche: Dialog im Museumsquartier Fresach
2015-05-22 18:00:34


(Fresach)  "Das, was wir brauchen, ist nicht passive Toleranz, sondern eine, die stark und aktiv ist. Wir brauchen ein lebendiges Interesse, Anteilnahme und die Anerkennung der Andersheit", erläuterte Bischof Michael Bünker, das Oberhaupt der Evangelischen Kirche A.B., bei den Europäischen Toleranzgesprächen in Fresach. Mit seinem Statement führte Bünker die Gäste des Denk.Raum.Fresach in eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Modernität, Menschenrechte und Islam". Am Ende Albums Fotos vom Singkreis Fresach, dem Alphornecho und Dichterin Philo Ikonya im Historischen Bethaus.

>> Meldung
Social Media
Fotografen