my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | adhoc | fotodienst | termindienst | web.tv | newsfox | webnews | rss
0 Produkte € 0,00
Innovative Verhütungsoptionen: Trend geht in Richtung Bio

Seite 1 von 4
Bild 1 von 28
Bild 2 von 28
Bild 3 von 28
Bild 4 von 28
Bild 5 von 28
Bild 6 von 28
Bild 7 von 28
Bild 8 von 28
Bild 9 von 28
Innovative Verhütungsoptionen: Trend geht in Richtung Bio

Seite 1 von 4
Kurztext zum Event
Innovative Verhütungsoptionen: Trend geht in Richtung Bio
2012-05-10 10:00:48


(Wien)  Die Anti-Baby-Pille ist bei österreichischen Frauen nach wie vor das beliebteste und bekannteste Verhütungsmittel. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Umfrage hervor. Doch auch hier ändert sich der Trend in Richtung Bio. Die Wissenschaft arbeitet bereits seit Jahrzehnten daran, das synthetische Östrogen (Ethinylestradiol, Bestandteil jeder kombinierten Pille), welches vermutlich für einige Nebenwirkungen der Pille verantwortlich ist (Übelkeit, Migräne, Brustspannen bis hin zum höheren Thrombose-Risiko) durch das körpereigene Östrogen (17-beta-Estradiol) zu ersetzen. Dies ist lange Zeit an auftretenden Blutungen gescheitert. Nun ist der Durchbruch in Kombination mit einem innovativen Gestagen gelungen.

>> Meldung
Social Media
Fotografen