my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | adhoc | fotodienst | termindienst | web.tv | newsfox | webnews | rss
0 Produkte € 0,00
Europäisches Jahr: Mobilität im Alter erhalten, Pflegebedürftigkeit verzögern

Seite 1 von 4
Bild 1 von 31
Bild 2 von 31
Bild 3 von 31
Bild 4 von 31
Bild 5 von 31
Bild 6 von 31
Bild 7 von 31
Bild 8 von 31
Bild 9 von 31
Europäisches Jahr: Mobilität im Alter erhalten, Pflegebedürftigkeit verzögern

Seite 1 von 4
Kurztext zum Event
Europäisches Jahr: Mobilität im Alter erhalten, Pflegebedürftigkeit verzögern
2012-04-24 00:30:03


(Wien)  Europas Lebenserwartung hat sich seit 1900 verdoppelt. Der neue Lebensabschnitt zwischen 60 und 100 stellt die gesamte Gesellschaft vor Herausforderungen, deren Tragweite noch zu erfassen und Lösungen umzusetzen sind. Etwa die Medizin braucht ein völlig neues Denken, zeigen Experten am heutigen Dienstag in Wien bei der Präsentation der Kampagne "Aktiv Altern" http://aktivaltern.at im EU-Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012 (EJAA). Die beiden Zukunftsthemen: Mobilität sowie Autonomie, die mit dem Hinauszögern der Pflegebedürftigkeit einhergeht.

>> Meldung
Social Media
Fotografen