my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | ir-news | fotodienst | termindienst | webnews
0 Produkte € 0,00
 (c) fotodienst/Anna Rauchenberger - Wien, am 10.03.2020 – Pressekonferenz zum Weltglaukomtag 2020 Trotz Forschungserfolgen kann nur regelmäßige Vorsorge irreversible Schäden verhindern. FOTO: Univ.-Prof. Dr. Clemens Vass, Leiter der Glaukomambulanz der Universitätsklinik für Augenheilkunde und Ophometrie, AKH Wien:
Bildinformationen
Titel: Weltglaukomtag 2020
Fotograf/In: Anna Rauchenberger
Veranstalter: Public Health PR
Beschreibung: (c) fotodienst/Anna Rauchenberger - Wien, am 10.03.2020 – Pressekonferenz zum Weltglaukomtag 2020 Trotz Forschungserfolgen kann nur regelmäßige Vorsorge irreversible Schäden verhindern. FOTO: Univ.-Prof. Dr. Clemens Vass, Leiter der Glaukomambulanz der Universitätsklinik für Augenheilkunde und Ophometrie, AKH Wien:
Maße: 2835 x 1890 Pixel (7 x 5 cm bei 1028 dpi)
Größe: 1,975,296 Byte ( 1929 kB)
Erstellt: 2020:03:10 10:10:33
Stichwörter: [Arzt] [Auge] [Augenarzt] [Glaukom] [Krankheit] [Medizin] [Michls] [Netzhaut] [Public Health] [Sehbehinderung] [sehen] [Weltglaukomtag]
EXIF/IPTC:
Social:
Kurztext zum Event
Weltglaukomtag 2020: Augen unter Druck!
2020-03-10 00:30:27


(Wien)  Trotz großer Fortschritte in Diagnose und Therapie, an denen auch österreichische Forscher mitgewirkt haben, ist das Glaukom immer noch die zweithäufigster Erblindungsursache in Europa. Anlässlich des Weltglaukomtags ruft die bekannteste Stimme Österreichs, Chris Lohner, zur regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung auf. Im Rahmen eines Pressegesprächs informierten Experten über Forschungs- und Behandlungserfolge und wiesen darauf hin, dass die Früherkennung der beste Schutz des Augenlichts ist.

>> Meldung
Social Media
Fotografen