my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | ir-news | fotodienst | termindienst | webnews
0 Produkte € 0,00
Im Bild: v.l.n.r. Ing. Gerhard Schauerhuber (Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft), Univ.-Doz. Dr. Stephan Schwarzer (Wirtschaftskammer Österreich), DI Alois Fürnkranz (Obmann der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft) und DI Mag. Thomas Kasper (Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft)
Bildinformationen
Titel: Neujahrsempfang der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft
Fotograf/In: Nadine Bargad
Veranstalter: Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft
Beschreibung: Im Bild: v.l.n.r. Ing. Gerhard Schauerhuber (Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft), Univ.-Doz. Dr. Stephan Schwarzer (Wirtschaftskammer Österreich), DI Alois Fürnkranz (Obmann der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft) und DI Mag. Thomas Kasper (Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft)
Maße: 2303 x 1535 Pixel (6 x 4 cm bei 974 dpi)
Größe: 2,048 Byte ( 2.0 MB)
Erstellt: 2019:01:24 18:26:58
Stichwörter: [Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft] [Neujahrsempfang] [Schwechat]
EXIF/IPTC:
Social:
Kurztext zum Event
Neujahrsempfang der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft
2019-01-24 18:00:40


(Schwechat)  Manager aus öffentlicher Verwaltung und Entsorgungswirtschaft trafen einander in Schwechat zum traditionellen Neujahrsempfang der Gesellschaft für Ökologie und Abfallwirtschaft. Grund zum Feiern gibt es genug, die Aussichten der Branche werden allgemein als sehr gut angesehen. "Besonders wichtig ist der Interessensvertretung die Aufrechterhaltung der Zugangsbeschränkungen zur Abfallwirtschaft", betonte Obmann DI Alois Fürnkranz in seiner Ansprache. Derzeit bedarf es Sicherheiten und fachlicher Qualifikation. Die Wirtschaftskammern hingegen möchten die Branche öffnen und auf Zwischenlager als Voraussetzung für das Abfallsammeln und -behandeln in Zukunft verzichten.

>> Meldung
Social Media
Fotografen