my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | ir-news | fotodienst | termindienst | webnews
0 Produkte € 0,00
Im Bild: Univ. Prof.in Dr.in Alexandra Kautzky-Willer (Univ.-Klinik f. Innere Medizin III, Abtlg. f. Endokrinologie und Stoffwechsel, MedUni Wien und Präsidentin der ÖDG), Ass. Prof.in Priv. Doz.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl, PhD (Univ.-Klinik f. Innere Medizin III, Abtlg. f. Endokrinologie und Stoffwechsel, MedUni Wien und Erste Sekretärin der ÖDG), Univ. Prof.in Dr.in Birgit Rami-Merhar (Leiterin der Diabetesambulanz der Universitätsklinik für Kinder und Jugendheilkunde der Meduni Wien) und Nebojsa M. Lalic, MD, PhD, FRCP International Diabetes Federation (IDF)
Bildinformationen
Titel: Weltdiabetestag 2018: Diabetes betrifft jede Familie
Fotograf/In: Nadine Bargad
Veranstalter: Österreichische Diabetes Gesellschaft
Beschreibung: Im Bild: Univ. Prof.in Dr.in Alexandra Kautzky-Willer (Univ.-Klinik f. Innere Medizin III, Abtlg. f. Endokrinologie und Stoffwechsel, MedUni Wien und Präsidentin der ÖDG), Ass. Prof.in Priv. Doz.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl, PhD (Univ.-Klinik f. Innere Medizin III, Abtlg. f. Endokrinologie und Stoffwechsel, MedUni Wien und Erste Sekretärin der ÖDG), Univ. Prof.in Dr.in Birgit Rami-Merhar (Leiterin der Diabetesambulanz der Universitätsklinik für Kinder und Jugendheilkunde der Meduni Wien) und Nebojsa M. Lalic, MD, PhD, FRCP International Diabetes Federation (IDF)
Maße: 2303 x 1535 Pixel (6 x 4 cm bei 974 dpi)
Größe: 1,898,496 Byte ( 1854 kB)
Erstellt: 2018:11:06 10:48:51
Stichwörter: [Diabetes] [Diabeteserkrankung] [Familie] [Österreichische Diabetes Gesellschaft] [Weltdiabetestag]
EXIF/IPTC:
Social:
Kurztext zum Event
Diabetes ist "globaler Notfall" für Familien
2018-11-06 09:30:04


(Wien)  Rund jeder elfte Mensch weltweit hat Diabetes, und die Erkrankung ist weiter auf dem Vormarsch. "Es ist eine Art globaler Notfall", meint Nebojsa Lalic Von der International Diabetes Federation im Rahmen eines Wiener Pressegesprächs zum bevorstehenden Weltdiabetestag am 14. November. Dabei ließen sich durch eine Früherkennung von Warnzeichen viele Diabeteserkrankungen gänzlich verhindern oder zumindest besser kontrollieren, um schweren Komplikationen vorzubeugen. Dabei könnte jedenfalls die Familie eine größere Rolle spielen.

>> Meldung
Social Media
Fotografen