my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | adhoc | fotodienst | termindienst | web.tv | newsfox | webnews | rss
0 Produkte € 0,00
Die Eröffnung der Europäischen Toleranzgespräche 2017 im Kärntner Bergdorf Fresach war philosophischen und politischen Fragestellungen rund um das Thema
Bildinformationen
Titel: Eröffnung der Toleranzgespräche Fresach 2017
Fotograf/In: Gerhard Kampitsch
Veranstalter: Denk.Raum.Fresach
Beschreibung: Die Eröffnung der Europäischen Toleranzgespräche 2017 im Kärntner Bergdorf Fresach war philosophischen und politischen Fragestellungen rund um das Thema "Zukunft der Freiheit" gewidmet. Eine Premiere war der Bürgerdialog auf dem Museumsplatz im Anschluss. Im Bild: Festrednerin Dr. Anneliese Rohrer.
Maße: 4080 x 2720 Pixel (11 x 7 cm bei 942 dpi)
Größe: 2,560 Byte ( 2.5 MB)
Erstellt: 2017:06:01 09:43:47
Stichwörter: [Demokratie] [Denk.Raum.Fresach] [Europa] [Freach] [Freiheit] [Kärnten] [Österreich] [Rohrer] [Toleranz] [Toleranzgespräche]
EXIF/IPTC:
Social:
Kurztext zum Event
Eröffnung der Europäischen Toleranzgespräche 2017
2017-06-01 00:00:32


(Fresach)  Mit einer Keynote über die Bedeutung der Freiheit für die westlichen Demokratie und die Gefahren durch autokratische Tendenzen und vorauseilenden Gehorsam eröffnete die Presse-Kolumnistin Anneliese Rohrer den Bürgerdialog bei den Europäischen Toleranzgesprächen im Kärntner Bergdorf Fresach. Mit Podiumsdiskussionen, Workshops und Gesprächsrunden setzten sich Experten und Bürger/innen der Zivilgesellschaft mit den Dimensionen der politischen, religiösen und gesellschaftlichen Freiheit auseinander. Was bleibt von der Reformation? Braucht Freiheit Demokratie? Und welche Auswirkungen hat die Politik Erdogans waren einige der Fragestellungen, die in Fresach kontrovers diskutiert wurden.

>> Meldung
Social Media
Fotografen