my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | ir-news | fotodienst | termindienst | webnews
0 Produkte € 0,00
Der Travel Industry Club Austria hat am Mittwoch abend im Wiener Hotel Bristol die neue Plattform Tourismusforschung vorgestellt. Die Initiative soll den Informationsaustausch und die Koordination der österreichischen Forschungslandschaft im Tourismus verbessern. Mit dem Zukunftslabor auf der FERIEN Messe Wien wird ein erstes Zeichen setzt. Im Bild: Datenbrille zum Eyetracking und für Stadtführungen.
Bildinformationen
Titel: Travel Industry Club startet Plattform Tourismusforschung
Fotograf/In: Christian Mikes
Veranstalter: Travel Industry Club
Beschreibung: Der Travel Industry Club Austria hat am Mittwoch abend im Wiener Hotel Bristol die neue Plattform Tourismusforschung vorgestellt. Die Initiative soll den Informationsaustausch und die Koordination der österreichischen Forschungslandschaft im Tourismus verbessern. Mit dem Zukunftslabor auf der FERIEN Messe Wien wird ein erstes Zeichen setzt. Im Bild: Datenbrille zum Eyetracking und für Stadtführungen.
Maße: 4000 x 2667 Pixel (11 x 7 cm bei 923 dpi)
Größe: 2,252.8 Byte ( 2.2 MB)
Erstellt: 2015:01:14 20:27:33
Stichwörter: [Bristol] [Entwicklung] [Ferien] [Forschung] [Hafner] [Messe] [Plattform] [Reiseindustrie] [Reisen] [Tourismus] [Tourismusforschung] [Travel Industry Club]
EXIF/IPTC:
Social:
Kurztext zum Event
Plattform Tourismusforschung gestartet
2015-01-14 17:30:10


(Wien)  Der Travel Industry Club Austria, ein Thinktank von Führungskräften in der Reise- und Tourismusindustrie, hat am Mittwoch abend im Wiener Hotel Bristol die neue Plattform Tourismusforschung vorgestellt. Die Initiative soll den Informationsaustausch und die Koordination der österreichischen Forschungslandschaft im Tourismus verbessern. "Fünf Fachhochschulen, die Statistik Austria und mehrere Forschungsunternehmen beteiligen sich an dem Projekt, das mit dem Zukunftslabor auf der FERIEN Messe Wien ein erstes Zeichen setzt", sagt Travel Industry Club Präsident Harald Hafner.

>> Meldung
Social Media
Fotografen